Auszeichnung zum „Besten Arbeiter der Welt“

//Auszeichnung zum „Besten Arbeiter der Welt“

Kann es sein, dass Sie diese Auszeichnung verdienen würden? Der beste Arbeiter der Welt. Tag und Nacht opfern Sie sich auf für Ihre Firma. Sie haben seit langer Zeit Schlafstörungen, wachen vielleicht morgens um 04:00 auf, kritzeln einige Ideen auf ein Stück Papier und kommen nicht wieder in den Schlaf. Möglicherweise dreht sich Ihr Gedankenkarussell um die ganzen Sorgen und Nöte am kommenden Tag. Und natürlich um die Dinge vom Vortag.

 

Was ist die Lösung?

Die Antwort wird Ihnen wahrscheinlich nicht gefallen. Denn die Antwort steckt schon in Ihnen. Sie hören nur nicht hin, da Ihnen Ihr Kopf den lieben langen Tag dazwischen quatscht.

 

 

Ein Geschenk des Himmels

Anfang letzter Woche traf ich mich mit meinem Freund Olli. Olli ist Unternehmer aus Leidenschaft, immer fröhlich und 24/7 auf 120% Vollgas. Dieser Tag sollte anders kommen, als geplant. Ich nahm in seinem Büro links von ihm in einem schweren braunen Ledersessel Platz und wir sprachen über Gott und die Welt. Über Zielerreichung, über Ideen, wie die Welt funktioniert und was uns in den Sinn kam. Am Ende dieser drei Stunden hatte sowohl er mir, als auch ich ihm, so viele neue Ideen gegeben, dass es uns wie ein Geschenk des Himmels vorkam. Uns Beiden wurde in dem Gespräch so viel über uns selbst klar. Und dann kam mir ein Gedanke. „Wenn ich nun zurück ins Büro gehe, meine Emails, Whatsapp und sonstige Dinge angehe, dann ist alles, was mir gerade zum mir selbst aufgefallen ist…weg“. Ich sprach es laut aus und Olli schaute mich mit großen Augen durch seine runde Brille an. „Das Gleiche habe ich auch gerade gedacht.“ Wortlos blickten wir uns einige Sekunden an. „Lass uns was Essen und dann spazieren gehen“ meinte Olli. Ich nickte zustimmend und schaltete direkt mein Handy auf Flugmodus. In den folgenden Stunden erarbeiteten wir eine neue Businessidee, die auf dem basiert, was ICH möchte. Nicht was die anderen sich wünschen würden. Wir waren fokussiert auf das, was in diesem Moment wichtig war. Er auf sich, ich auf mich.

 

Was also tun?

Die Lösung zum Durchschlafen, Karussell im Kopf anhalten und wieder mehr Zeit für andere Menschen haben, ist anzuhalten. Nicht das ganze Leben. Verstehen Sie mich richtig. Nein. Einfach einmal inne zu halten und einen der vielen Punkte, die wir ändern könnten, uns jedoch keine Zeit nehmen, zu tun. Nehmen Sie sich einmal einen halben Tag, lassen Ihr Telefon beiseite und machen nur eine Sache. Gehen Sie spazieren, legen Sie sich auf die Couch oder machen etwas, was Sie glücklich macht. Wichtig: Keine Ablenkung wie Handy, Musik, Filme oder ähnliches. Hören Sie nach Innen. Was sagt die kleine, leise Stimme, die irgendwann zu Ihnen spricht. Ja, es dauert ein wenig, bis diese Stimme lauter spricht, als die Stimme in Ihrem Kopf. Seien Sie es sich wert und schenken sich jede Woche ein paar Stunden, um genau das zu tun. Sie werden mehr Klarheit bekommen. Sie werden mehr Energie bekommen. Sie werden danach fokussiert auf EIN Ziel zugehen. „Wann ist dafür der beste Zeitpunkt“ fragen Sie? Lassen Sie es mich in den Worten von Udo Jürgens sagen. „Heute beginnt der Rest deines Lebens“. Daher mein Tipp: JETZT ist der beste Zeitpunkt um damit zu beginnen. Genau JETZT.

Aus diesem Grunde bieten wir im Mai diesen Jahres die ersten sieben Tage in einer handyfreien Zone an. Kommen Sie mit ins Mittelmeer und finden zurück zu sich selbst. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Wer schon vorher Input möchte, darf gerne nach Suhl zum Seminar „Vom Managen zu Führen“ im April kommen. Dort erhalten Sie die ersten Hinweise, wie Sie mehr Ruhe in Ihren Alltag und Ihren Führungsstil bekommen.

2019-02-13T15:18:04+00:0013.02.2019|