Zielerreichung durch besseres Selbstbewusstsein

„Sei in einem mental guten Zustand und sehe alles als eine Chance“ Carlos Valdes

In meinem Gespräch mit Schauspieler Carlos Valdes (u.a. The Flash) teilte er diese Weisheit mit mir.

Deutschland hat oft einen Mangel an Inspiration. Die Schwarzmaler und Fingerzeiger sind obenauf und bestimmen den Alltag. Es ist schön zu sehen, dass die „Fuck Up Nights“ mehr und mehr Erfolg haben. Dort berichten gescheiterte Unternehmer von Ihren Erfahrungen. Gescheitert kommt von gescheit werden. Nur wenn Sie ab und zu mal Mist bauen, haben Sie Dünger für Ihre neuen Pflanzen. In Amerika werden Sie als Held gefeiert, wenn Sie nach einer Firmenniederlage wieder aufstehen. Hier zu Lande bekommen Sie oft weder einen Kredit von der Bank, noch eine offene Begrüßung von Anderen.

Seien Sie selbst-bewusst

Wichtig ist, dass Sie sich selbst-bewusst sind. Glauben Sie an sich und Ihre Ziele. Alles dazu beginnt mit Ihrem mentalen Zustand. Dieser entscheidet, in welche Richtung Sie sich bewegen. Sehen Sie etwas als eine Chance oder als einen Fehler? Folgen Sie diesen fünf Punkten, um mehr Selbstbewusstsein aufzubauen.

  1. Lernen Sie sich selber zu mögen

Sie sind einmalig und einzigartig. Sie haben Stärken und Talente, die nur Sie in dieser Kombination haben. Nutzen Sie diese.

  1. Lesen Sie Biographien von erfolgreichen Menschen

Sie können von Anderen lernen und werden erkennen, dass keiner mit dem goldenen Löffel des Erfolgs geboren wurde. Jeder ging irgendwann durch das Tal der Tränen.

  1. Machen Sie sich so schön, wie Sie nur können

Oft lassen wir die guten Kleidungsstücke und Schuhe für diesen einen ganz besonderen Moment im Schrank. Holen Sie die schönten Teile heraus und zeigen Sie diese der Welt. Irgendwann wird niemals kommen und um die Dinge dann ungetragen wegzugeben, sind sie zu schön.

  1. Lächeln Sie viel und verteilen Komplimente

Alles was Sie geben, werden Sie auch erhalten. Seien Sie der Sonnenstrahl, den Sie sich von der Welt wünschen. Ein Lächeln und ein Kompliment kosten Sie kein Geld.

  1. Schreiben Sie vergangene Erfolge auf

Egal, wie klein der Erfolg war, schreiben Sie ihn auf. Sollten Sie irgendwann einmal nicht gut drauf sein, können Sie sich diese Aufzeichnungen nehmen und werden sich sofort besser fühlen.

Fazit

Was auch immer Sie tun, umgeben Sie sich mit positiv denkenden und handelnden Menschen. Besonders bei Partnern und Freunde ist das überaus wichtig. Ihr Leben wird hier und da schon anstrengend genug sein, so dass Sie in Ihrem direkten Umfeld keine Miesepeter brauchen.

Foto: https://theflash.fandom.com/wiki/Carlos_Valdes

Über den Autor:

„Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum.“ Mark Twain

Über Helden, wird schon lange nicht mehr gesprochen. Man kennt Helden aus den Geschichtsbüchern, die in jüngster oder weit vergangener Zeit EINIGES bewirkt haben. Jeder hat seine eigenen Helden. Seine sind Mark Twain und Sylvester Stallone. Beide bewegen ihn durch ihre stark anrührenden Worte und Taten. Norman Gräter; ihn treibt eine Aufgabe an!

Bewegend in seiner Persönlichkeit motiviert er nicht nur, sondern ist bestrebt, Horizonte mit seinem vollen Wissen im Denken aufzubrechen.

Doch die Frage ist: Können Sie Ihre Potentiale heben, indem Sie zum Helden Ihres Lebens werden?

Norman Gräter ist der Wegweiser. Um aufzustehen in Selbsterkenntnis, seine Werte zu leben und in seinem authentischen Auftreten, bewirkt er auf packende Weise, Menschen zu inspirieren und sie zum Umdenken zu bewegen!

In seinem Stil ist er mit seiner Eindringlichkeit nahe beim Publikum, ist belebend, aufbauend und hat durch sein Wirken „Erfolgsethik“ definiert.

Die Erfolgsethik ist das Wort, welches aus seiner Wirksamkeit die Menge anhaltend positiv tangiert. Durch seine vorbildliche Art regt er intensiv zum Handeln an, indem er über die Haltung spricht und den Weg aufzeigt, der zum Ziel führt. Die Selbstanalyse ist einer der Schlüssel, den er für Sie bereithält. Unmissverständlich verbindet der Heldenmacher in seinen ergreifenden Geschichten empathisch Ihr Gegenwärtiges und Vergangenes, indem er konsequent und wertfrei aufzeigt, was möglich ist.

Was hindert Sie daran, zum Helden oder dem starken Begleiter desjenigen zu werden? Vergessen wir nicht, dass hinter einem kraftvollen Helden die Menschen sind, die dieser als die wirklichen Helden wertschätzt. Jeder hat eine Aufgabe, die ihn antreibt! Oft sieht man sie nicht oder weiß nicht, welche es ist. Unzufriedenheit ist das Resultat.

Versteckte Blockaden sind die unbewussten Hindernisse, die von ihm, als sympathischem Speaker, akzentuiert werden; hin zum Wandel im Denkmuster. Aus dieser Notwendigkeit macht er den tatsächlichen Feind ausfindig.

Glaubwürdig, fokussiert und begeisternd führt er Sie als Aktivator auf kreative und emotionale Weise zu Ihrem verschütteten Lebensgefühl zurück, indem er durch seine Vorträge Ihre Blockaden mit Ihnen überwindet. Er wird zum wahren Freund all derer, die nicht von ihm gewusst und nicht nach ihm gefragt haben.

Mit seinem Charisma und seiner Metaphorik zieht er magnetisch in Form seine Worte an.

Werden auch Sie ein Teilhaber dieser wahrhaftigen Heldenreise. Sie entscheiden, ob Sie ein gewinnendes oder verlierendes Gesicht haben. Das Letzte ist keine Option. Bezwingen Sie Ihren Feind und schreiben Sie siegreich Ihre eigene Geschichte.

Wie Sylvester Stallone einst sagte: „Es ist nicht vorbei, bis es vorbei ist.“

NORMAN GRÄTER – Der Heldenmacher

www.deine-heldenreise.de