Mein Gespräch mit Sarah Butler

//Mein Gespräch mit Sarah Butler

Erfolgreiche Balance für Führungskräfte

„Es ist wichtig, eine Balance im Leben zu haben, anstatt sich nur um die Arbeit zu kümmern.“ Sarah Butler

In meinem Gespräch mit Sarah Butler teilte sie diese Weisheit mit mir.

„Es braucht Zeit, etwas aus der Theorie in die Praxis zu bekommen. Manchmal dauerte es Jahre bis ich begriff, was mir andere Menschen immer wieder gesagt haben“ erzählte mir Sarah Butler weiter. Dabei fiel mir unweigerlich eine Geschichte ein, die ich oft in meinen Vorträgen erzähle.

Mein Freund und Kollege Miles Hilton Barber hatte vor einiger Zeit ein Gespräch mit dem CEO von Airtel, dem größten indischen Mobilfunk Anbieter mit mehr als 379 Millionen Kunden weltweit. Dieser erzählte ihm: „Miles, wenn ich einen neuen Country Manager einstelle, muss er fünf Jonglierbälle in der Luft halten können.“

Die fünf Jonglierbälle des Lebens

„Der erste Ball ist ein Gummiball. Wenn dieser zu Boden fällt, kommt er schnurstracks wieder nach oben gesprungen. Auf diesem Ball steht „Airtel“.

Wenn in der Firma einmal etwas schiefgeht, wird es die Firma nicht in den Ruin treiben. In den seltensten Fällen wird der Mitarbeiter seinen Job verlieren, wenn ein Auftrag mal nicht kommt.

Die anderen vier Bälle sind aus Kristall Glas. Wenn diese zu Boden fallen, sind sie entweder stark beschädigt oder komplett kaputt.“

Miles war sehr interessiert zu erfahren, was auf diesen vier Kristall Glasbällen steht. Welche vier weiteren Dinge muss der neue Country Manager parallel im Auge behalten können?

Der CEO fuhr fort. „Auf dem ersten Ball steht Familie. Auf dem zweiten Ball steht Freunde. Auf dem dritten Ball steht Gesundheit und auf dem vierten Ball steht Spirit.“

Miles war verwundert. „Wollen Sie mir sagen, dass Ihre Art der Führung und wie Sie als Firma international wachsen möchten auf fünf Bällen basiert, wovon vier von fünf mit dem den eigentlichen Beruf Aufgaben der Führungskraft gar nichts zu tun haben?“

„So ist es. Es mag verrückt klingen, jedoch funktioniert es. Wissen Sie Miles, nehmen wir einmal den ersten Kristallball mit der Aufschrift Familie. Stellen Sie sich vor, Sie erhalten morgens um halb zehn 10 morgens eine Nachricht von ihrer Partnerin, die schreibt, dass sie nach ihrem Streit gestern immer noch nicht mit ihnen spricht. Wie gut werden Sie sich wohl auf ihre Arbeit konzentrieren können?

Nehmen wir den zweiten Kristallball mit der Aufschrift Freunde. Kein Mensch ist als Einsiedler geboren. Nur als Team werden wir auf lange Sicht erfolgreich sein und auch die komplexesten Herausforderungen lösen.

Nehmen wir den dritten Kristallball mit der Aufschrift Gesundheit. Jeder von uns war schon einmal krank. Wie leicht fällt es Ihnen, in solch einer Situation volle Leistung bei Ihrer Arbeit zu bringen?

Und nehmen wir den vierten Kristallball mit der Aufschrift Spirit. Wenn Sie jeden Tag nur Dinge tun, die nicht Ihrem eigentlichen Zweck auf dieser Welt entsprechen, wenn Sie nicht Ihrem Herzen folgen und nur Dinge tun, die gemacht werden müssen, Ihnen jedoch keine Freude bereiten, wie gut wird Ihre Arbeitsleistung ausfallen?“

Wie entscheiden Sie sich?

Als Miles mir diese Begebenheit für meinen HIGH LEVEL HACKS Podcast erzählte, fiel mir wieder der Unterschied zwischen „etwas zu kennen“ und „etwas zu können“ auf. Um es in Sarah Butlers Worten zu sagen: „Es braucht Zeit, etwas aus der Theorie in die Praxis zu bekommen.“ Sind Sie bereit dazu?

„Vielen Menschen fehlt der Glaube an eine bessere Zukunft. Ich zeige in meinem 6-jährigen Eigenexperiment, wie jeder Mensch mit einer einfachen Strategie das Leben seiner Träume bekommt!“ Norman Gräter

Norman Gräter ist Redner für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung. Sein kurzweiliger und unterhaltsamer Stil hat dem 5 Sterne Redner und Führungskräftetrainer den doppelten Europameister im öffentlichen Reden, sowie den Titel „Trainer des Jahres 2017“ von der Europäischen Trainerallianz eingebracht. Zudem arbeitet, trifft und spricht er regelmäßig mit Ikonen wie Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone, Judith Williams oder Michelle Obama und befragt sie nach ihrem persönlichen Erfolgsgeheimnis.

Diese teilt der für 365 Tage auf dem Weg in die Porsche Arena. Denn vielen Menschen fehlt der Glaube an eine bessere Zukunft. Norman Gräter zeigt in seinem 6-jährigen Eigenexperiment, wie jeder Mensch mit einer einfachen Strategie das Leben seiner Träume bekommt. Sei am 24.03.2020 Live mit dabei. https://norman-graeter.com/dont-stop-believin-mission-2020/

Weitere Informationen und Promi Statements zum Thema „Erfolg“ unter https://norman-graeter.com/blog/

Foto:
Rachelhelizabeth

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Sarah_Butler_cropped.jpg

2019-04-12T06:43:54+00:0012.04.2019|