Mein Gespräch mit Udo Lindenberg

//Mein Gespräch mit Udo Lindenberg

Wie funktioniert Motivation?

Ich wollte, dass mich die Menschen über meine Musik zur Kenntnis nehmen und damit mein Geld verdienen. Wichtig ist, dranbleiben und Spaß zu haben.“ Udo Lindenberg

In meinem Gespräch mit Udo Lindenberg teilte er diese Weisheit mit mir.

Seit jeher hat der Mensch ein hehres Ziel – zu Wachsen. Erst möchten wir körperlich wachsen, dann ab dem Erwachsenenalter wachsen wir geistig weiter. Stillstand wäre die erste Form des Rückschrittes und wie uns die Natur zeigt, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Etwas wächst und lebt oder etwas steht und stirbt. Um auch weiterhin zu wachsen, brauchen wir etwas, das uns antreibt. Die bezeichnen wir allgemeingültig als Motivation.

Was ist Motivation

Motivation kommt von dem Lateinischen und stamm vom Wort „Movere“ ab. Movere bedeutet „antreiben“ und „bewegen“. Das ist auch die Grundaufgabe der Motivation. Sie bewegt uns etwas zu tun oder es auch zu lassen.

Somit könnte man sagen, dass die Motivation unser Treibstoff für unseren Motor ist. Ohne Motivation bewegt sich leider nichts nach vorne. Das Auto kann noch so schön sein. Ohne den nötigen Treibstoff bleibt alles stehen und auf Dauer verstaubt und verrostet es.

Wie funktioniert Motivation

Motivation funktioniert auf drei Arten. Es gibt die Motivation über Freude, über Schmerz und über die Sinnhaftigkeit. Die meisten Menschen werden durch Schmerzen motiviert, da in unserem Gehirn 7 Nervenautobahnen für negative Informationen und lediglich eine Nervenautobahn für Positives verlaufen. Der stärkste Antrieb ist jedoch über die Sinnhaftigkeit. Wenn mir der Grund klar ist, WOZU ich etwas erreichen möchte, dass schiebst uns das automatisch nach vorne.

Motivation kann auf zwei Wegen passieren – von Innen (Intrinsisch) oder von Aussen (Extrinsisch). Beides hat einen Effekt auf uns Menschen. Jedoch ist die Herausforderung bei extrinsischer Motivation von Aussen, dass es auf Dauer ein Fass ohne Boden ist. Wir brauchen immer die Droge Motivation (Belohnung, Schmerz…), damit wir uns bewegen. Viel besser ist die intrinsische Motivation von Innen. Sie basiert auf unseren eigenen Vorstellungen, Emotionen und Wüschen, etwas erreichen zu wollen, da es uns Spaß macht oder in Zukunft etwas Gewünschtes bringt. Intrinsisch motivierte Menschen haben auch eher einen Burn-In, statt einem Burn-Out. Sie leben ihr Leben begeistert und von innen heraus überzeugt.

Wozu ist Motivation notwendig

Alles was wir denken, sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen, ruft in uns ein Gefühl hervor. Das kann entweder positiv oder negativ belegt sein. Positive Eindrücke, fördern positive Emotionen, was wiederum zu einer positiven Handlung führt. Am Ende des Tages haben wir dann ein Resultat, das uns gefällt. Da wir jedoch über unsere Sinneskanäle auch Dinge aufnehmen, die mit einer nicht so schönen Erfahrung verknüpft sind, ist eine andere Art der Motivation nötig, damit wir die Spirale der Negativität aufhalten und in eine andere Richtung drehen können. Motivation passiert von alleine, wenn für uns im Leben die Sonne scheint. Nur wichtig wird sie, wenn es anders kommt und Wolken aufziehen. Dann ist es gut zu wissen, wie ich mich aus dem Loch ziehe kann. Nämlich mit Spaß und Leidenschaft, wie Udo Lindenberg es schön beschrieben hat.

„Vielen Menschen fehlt der Glaube an eine bessere Zukunft. Ich zeige in meinem 6-jährigen Eigenexperiment, wie jeder Mensch mit einer einfachen Strategie das Leben seiner Träume bekommt!“ Norman Gräter

Norman Gräter ist Redner für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung. Sein kurzweiliger und unterhaltsamer Stil hat dem 5 Sterne Redner und Führungskräftetrainer den doppelten Europameister im öffentlichen Reden, sowie den Titel „Trainer des Jahres 2017“ von der Europäischen Trainerallianz eingebracht. Zudem arbeitet, trifft und spricht er regelmäßig mit Ikonen wie Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone, Judith Williams oder Michelle Obama und befragt sie nach ihrem persönlichen Erfolgsgeheimnis.

Diese teilt der für 365 Tage auf dem Weg in die Porsche Arena. Denn vielen Menschen fehlt der Glaube an eine bessere Zukunft. Norman Gräter zeigt in seinem 6-jährigen Eigenexperiment, wie jeder Mensch mit einer einfachen Strategie das Leben seiner Träume bekommt. Sei am 24.03.2020 Live mit dabei. https://norman-graeter.com/dont-stop-believin-mission-2020/

Weitere Informationen und Promi Statements zum Thema „Erfolg“ unter https://norman-graeter.com/blog/

2019-04-13T09:47:53+00:0013.04.2019|