Das sind Ihre größten Zielverhinderer

„Sei immer an anderen Menschen interessiert und hör ihnen zu“ Mike Edmonds

In meinem Gespräch mit Schauspieler Mike Edmonds (u.a. Star Wars) zum Thema „Was ist das Wichtigste, um erfolgreich im Leben zu sein“, teilte er diese Weisheit mit mir.

„Was ist das größte Hindernis beim Thema Erfolg?“ Diese Frage höre ich in fast jedem meiner Coachings. Die Antwort ist in den allermeisten Fällen immer dieselbe und besteht aus zwei Worten. DEIN UMFELD. Machen Sie den Test und schauen, ob Sie Ihr Umfeld förderlich unterstützt oder unbewusst Ihren Erfolg verhindert.

Ich mach mein Ding

Udo Lindenberg hat ein großartiges Lied geschrieben. „Ich mach mein Ding, egal was die anderen sagen“. Wenn es nur so einfach wäre. Oft sind Sie motiviert bis in die Haarspitzen, sprechen darüber mit Ihren Freunden, der besten Freundin, den Eltern oder sonst jemandem, der Ihnen am Herzen liegt. Und diese Person ist dann alles andere als begeistert.

Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem

Es ist großartig, ein begeisterter Zuhörer zu sein. Wenn Sie sich wirklich für Ihr Gegenüber interessieren und ihm oder ihr zuhören, werden Sie ganz viel Pluspunkte sammeln. Wenn es sich jedoch im Ihr eigenes Ziel handelt, sollten Sie etwas selektiver sein, wem SIE zuhören. Denn jeder Mensch hat eine Meinung. Die Frage ist nur, auf welcher Basis beruht diese Meinung? Auf Erfahrung oder aufgrund der reinen Meinung? Wenn Sie wüssten, wie viele Ideen und Vorschläge ich in den letzten Jahren verfolgt habe. Und viele davon waren eben gut gemeinte Meinungen und Ratschläge, ohne jegliche Erfahrung oder Expertise. Fragen Sie fünf Menschen, haben Sie fünf Meinungen.

Auf wen sollten Sie hören?

Um herauszufinden, ob Sie Ihr Umfeld unterstützt oder Ihnen eher im Weg steht, machen Sie bitte folgendes:

Nehmen Sie sich ein Stück Papier und schreiben oben Ihr großes Ziel auf, dass Sie erreichen möchten. Darunter schreiben Sie Ihre fünf engsten Freunde oder Vertraute auf.

Wenn Sie sich diese fünf Namen anschauen, fragen Sie sich bitte, ob Sie diese Personen bei der Erreichung Ihres Ziels unterstützten würden oder dieses immer kleinreden. Das liegt bei vielen Menschen gar nicht an einer Böswilligkeit, sondern an dem fehlenden Vermögen, groß und visionär zu denken. Sie wollen aus ihrer Sicht Ihr Bestes, jedoch fehlt ihnen vielleicht die Vision oder auch der Mut, groß zu denken.

Bewerten Sie

Schreiben Sie unter den jeweiligen Namen nun eine Zahl:

Skala 1 – 10 (1 = gar keine Unterstützung / 10 = größtmögliche Unterstützung)

Geben Sie diesen fünf Personen eine Bewertung von 1 bis 10, in wieweit sie Ihnen helfen, Ihr Ziel schnellstmöglich zu erreichen.

Bei allen Personen, die weniger als 5 Punkte haben, solltest Sie sich überlegen, wofür Sie ihnen jede Woche so viel Ihrer wertvollen Zeit schenken. Natürlich können Sie sich mit Gott und der Welt zum Sport oder sonstigen Aktivitäten treffen, die mit Ihrem Ziel nichts zu tun haben. Trotzdem werden die Gedanken Ihres engsten Umfeldes immer eine Ausstrahlung auf Sie haben. Einer meiner Coaches sagte immer: „Wenn du für eine längere Zeit der Cleverste im Raum bist, bist du im falschen Raum.“

Fazit

Schauen Sie sich die Namen und die Bewertung an und treffen eine Entscheidung. Möchten Sie gut Freund mit Menschen sein, die Sie auf dem Weg zu Ihren Zielen und Visionen ausbremsen oder möchten Sie ein Umfeld von Menschen haben, die Sie bei der Erreichung unterstützt?

Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Ausreden. Wie Goethe schon sagte: Erfolg hat drei Buchstaben: TUN

Über den Autor:

„Wenn Mitarbeiter ihre Fähigkeiten und Leidenschaft nutzen, um gemeinsam am Unternehmenserfolg zu arbeiten, werden Kunden zu Fans und Ihr Umsatz explodiert.“ Norman Gräter

Sie suchen einen Redner Motivation oder einen Vortrag Motivation? Sie haben ihn gefunden. Jetzt anfragen.

www.norman-graeter.com