Damit haben Sie maximalen Erfolg

„Genieße unter allen Umständen das, was du tust. Denn nur dann werden die Menschen deine Energie spüren“ Jack Gleeson

In meinem Gespräch mit Schauspieler Jack Gleeson (u.a. Game of Thrones) zum Thema „Was ist das Wichtigste, um erfolgreich im Leben zu sein“, teilte er diese Weisheit mit mir.

„Gibt es einen schnellen Weg, mein Verhalten zu ändern, damit ich meine Ziele erreiche?“ Ja, den gibt es. Wie ich Ihnen gestern in meinem Gespräch mit Chuck Norris (https://norman-graeter.com/blog/mein-gespraech-mit-chuck-norris/) kurz angerissen habe, gibt es neben dem Weg der stetigen Wiederholung einen schnelleren Weg. Zu diesem möchte ich Ihnen gerne ein wenig mehr Hintergrundinformation geben, damit Sie wissen, was sich dahinter verbirgt.

Ihr Verstand

Zum besseren Verständnis, setzen wir nochmals bei Ihrem Verstand an. Dieser teilt sich in den bewussten und den unbewussten Verstand auf. Ihr bewusster Verstand ist persönlich und selektiv. Ihr unbewusster Verstand ist unpersönlich und nicht selektiv. Das bedeutet, er nimmt an, was ihm vorgegeben wird. Wenn Sie es schaffen, Kontrolle über Ihren unbewussten Verstand zu erlangen, dann haben Sie die Kontrolle über Ihre Glaubenssätze und Ihr Verhalten.

Die Sprache des unbewussten Verstandes

Ihr bewusster Verstand wird unter anderem durch Sprache gefüttert. Sie hören etwas und dadurch regt sich ein kreativer Gedanke in Ihrem Gehirn. Das passiert bewusst. Ihr unbewusster Verstand auf der anderen Seite ist ein reines Ausführungsorgan. Es bewertet nicht, ob die Ausübung gut oder schlecht ist, ob sie Ihnen hilft oder Ihnen schadet. Es führt einzig und alleine aus. Ähnlich einer Schallplatte. Wenn sie läuft, läuft sie Rille für Rille durch. Ob die Musik auf der Platte dem Hörer gefällt oder nicht. Sie können auch stundenlang auf diese Platte einreden, in der Hoffnung, die Art der Musik zu verändern. Wird sie wohl den Musikstil aufgrund Ihrer Flüche und Beschimpfungen ändern? Sicher nicht. Sie spielt ab, was auf sie gepresst wurde. Das ist auch die einzige Aufgabe einer Schallplatte (für die jungen Leser; Schallplatte = Spotify mit max. 15 Titeln auf einer runden schwarzen Scheibe mit dem Durchmesser einer handelsüblichen Pfanne)

Der Schlüssel zu Ihrem Unterbewusstsein

Was ist nun der Schlüssel, um an diese Schallplatte in Ihrem Gehirn zu kommen? Sprache ist es nicht. Was ist es dann? Ihre Emotion. Die einzige Sprache, die Ihr Unterbewusstsein versteht, sind Ihre Gefühle. Alles, was Sie fühlen, wird einem Glaubenssatz oder einer Einstellung zugeordnet und diese(r) wird dann stumpf ausgeführt. Ihr Unterbewusstsein nimmt Ihr Gefühl als Befehl wahr und gibt diesem Gefühl Bedeutung. Somit startet alles in Ihrem Unterbewusstsein mit einem Gefühl, welches Sie dann in Bewegung und Aktion versetzt. Eben analog der alten Platten, die dort liegen. Dorthin, wo sich danach Ihr Fokus richtet, dorthin geben Sie auch Ihre (Arbeits)energie.

Passen Sie auf

Aus dem gerade genannten Grund ist es so wichtig, dass Sie genau darauf schauen, was Sie an Gefühlen in Ihr Unterbewusstsein lassen. Sie können noch so viele positive Dinge sagen oder denken. Wenn Ihr Gefühl dazu nicht passt, werden Sie mehr von dem bekommen, was Ihr Gefühl aussagt. Aus diesem Grund ist es so wichtig, Freude an seiner Arbeit, an seiner Beziehung und seinem alltäglichen Tun zu verspüren. Fangen Sie an, sich einfach nicht mehr über sich selbst aufzuregen. Akzeptieren Sie, was Sie gerade getan haben und lernen Sie daraus. Sagen Sie sich Dinge wie „Wieder etwas gelernt“ und machen einen Haken dran. Ansonsten holen Sie noch mehr negative Dinge in Ihr Leben.

Ändern Sie Ihre Gefühle = ändern Sie Ihre Zukunft

„Du bekommst nicht, was du möchtest, sondern was oder wer du bist“ hörte ich einmal einen meiner Mentoren sagen. Um genau zu sein, Sie bekommen das, was Sie fühlen. Somit gibt es nur einen wirklichen Schlüssel für Erfolg (und ich verrate ihn Ihnen bereits vor dem 24.3.2020 in der PORSCHE Arena). Sobald Sie Kontrolle über Ihre Gedanken und Gefühle bekommen, erreichen Sie alles, was Sie sich vorstellen können. Wie Sie das am einfachsten machen, erfahren Sie dann am 24.3. Live in Stuttgart bei einem Abend, der Sie maximal für Ihre Ziele emotionalisiert.

Warum nun Schlaf fast noch wichtiger als harte Arbeit ist, erfahren Sie morgen in meinem Gespräch mit TRIGEMA Chef Wolfgang Grupp.

Foto: Debby Wong/Corbis

http://www.filmstarts.de/personen/268549/bilder/detail/?cmediafile=21088209

Über den Autor:

„Wenn Mitarbeiter ihre Fähigkeiten und Leidenschaft nutzen, um gemeinsam am Unternehmenserfolg zu arbeiten, werden Kunden zu Fans und Ihr Umsatz explodiert.“ Norman Gräter

Sie suchen einen Redner Motivation oder einen Vortrag Motivation? Sie haben ihn gefunden. Jetzt anfragen.

www.norman-graeter.com