Das Geheimnis erfolgreicher Marken

„Glücklich zu sein, bringt Erfolg. Nicht anders herum.“ Camren Bicondova

In meinem Gespräch mit Schauspielerin Camren Bicondova (u.a. Gotham) zum Thema „Was ist das Wichtigste, um erfolgreich im Leben zu sein“, teilte sie diese Weisheit mit mir.

Es ist erschreckend, wie viele Firmen und auch Menschen mit Ihren Ergebnissen unzufrieden sind. Dabei erhöhen Sie stetig den Druck und hoffen, dass dies zu einer Veränderung des Ergebnisses führt. Haben Sie schon einmal eine Fliege beobachtet, wie diese immer wieder an der Glasscheibe entlang summst und keinen Weg nach draussen findet? Würde diese Fliege mit mehr Aufwand oder mehr Druck nach draussen kommen? Sicher nicht. Der Schlüssel ist hierfür eher, die Blickrichtung zu verändern.

Ändern Sie Ihre Blickrichtung

Übertragen wir dieses Beispiel auf Ihre Firma. Wird es etwas bringen, mehr Druck auf Ihre Verkäufer und somit auch auf Ihre Kunden auszuüben? Getreu dem Motto, viel bringt viel. Schauen wir uns einmal an, was erfolgreiche Marken tun, die begriffen haben, dass Druck nicht immer die sinnvollste Lösung ist. Denn bevor Sie überhaupt irgendetwas machen, geht es um Ihre Einstellung zum Tun. Möchten Sie gerne etwas verkaufen oder etwas lösen?

Das machen erfolgreiche Marken

Menschen erinnern sich an Marken, die einen Vorteil für sie als Kunden bieten. Oft verfolgen Sie auch einen höheren Zweck, als das reine Produkt oder den Verkauf an sich. Schauen Sie auf eine Marke wie Harley-Davidson. In deren Vision taucht gar kein Motorrad mehr auf. Dort heisst es „All for freedom, freedom for all“ – Alles für die Freiheit, Freiheit für alle. Deren Motorräder unterstützen den Kunden maximal, dass dieser seine Freiheit ausleben kann. Somit geht es Harley primär darum, dem Kunden dieses Gefühl zu vermitteln. Sie verkaufen Freiheit und keine Motorräder.

Was bringt mein Produkt?

Sie werden sicherlich lachen – was für eine Frage. „Was bringt mein Produkt?“ Es gibt wirklich Firmen da draussen, die sich das nicht direkt fragen. Sie sagen sich eher, wir haben ein Produkt und das wollen wir verkaufen. Was der Kunde genau möchte, ist egal, denn wir haben ein fertiges Produkt, welches wir loswerden wollen. An dieser Denkweise sind schon viele Firmen zugrunde gegangen. Kodak, Nokia und Andere Weltmarkführer, die sich mehr auf das Verkaufen, anstatt auf den Kundenwunsch eingeschossen haben.

Kurz und klar

Nicht Ihre Produkte sollten kurz und klar sein, sondern Ihre Nachricht dazu. Ihr Kunde muss in einem Satz ganz klar wissen, was es ihm bringt, mit Ihnen zu arbeiten. Kein Kunde möchte eine Ausbildung bei Ihnen machen, geschweige denn, ein Fachbuch schreiben. Wir alle wollen, dass eine Herausforderung der Vergangenheit angehört. Wie das Produkt genau funktioniert, interessiert die Meisten nicht. Sage mir kurz und klar, was das Produkt für mich tut. Denn der Kunde fragt sich vor jedem Kauf: „Wie wird mir dieses Produkt zu mehr Sicherheit oder Freiheit verhelfen?“ Teilen Sie diese Information auf dem Produkt, auf dem Karton und in der Werbung. Machen Sie es so einfach, dass jedem klar wird, was er für sich bekommt.

Zurück zu Ihnen

Nun kommen wir den Weg zurück zu Ihnen. Wenn Sie gerne Ihr Selbstbewusstsein ausbauen möchten, fangen Sie genau mit dem gerade beschriebenen Tipp an. „Wie kann ich für mich und andere Menschen von Nutzen sein?“ Jeder Mensch möchte gebraucht werden und sich auch so fühlen. Das Schlimmste, was Sie einem Menschen antun können, ist ihn links liegen zu lassen und zu ignorieren. Fragen Sie sich jeden Tag, was Sie heute tun können, um einen Nutzen zu stiften. Geben Sie anderen Menschen etwas zurück und fordern nicht nur ein. Das fängt mit Kleinigkeiten an. Erhellen Sie den Raum, sobald Sie ihn betreten, sind Sie eine gute Mutter oder ein guter Vater, hören Sie anderen Menschen zu, wenn diese reden usw. Es gibt so viele Kleinigkeiten, bei denen Sie etwas zurückgeben könnten, wenn Sie denn nur wollen würden.

Fazit

Überlegen Sie sich einen Satz, der Sie immer wieder daran erinnert, etwas zurückgeben zu wollen bzw. einen Nutzen zu stiften. In meinem Logo finden Sie den Satz „Jede Begegnung ein bleibendes Erlebnis“. Das ist mein großes Ziel. Jede Begegnung mit einem anderen Menschen zu einem bleibenden Erlebnis für diese Person, sowie für mich zu machen. Alleine die Bewusstmachung hilft mir schon enorm weiter, auch mit dieser Einstellung in Termine, Gespräche und in den natürlichen Alltag zu gehen. Was ist Ihr Satz?

Foto: https://fanon.fandom.com/wiki/Camren_Bicondova

Über den Autor:

„Wenn Mitarbeiter ihre Fähigkeiten und Leidenschaft nutzen, um gemeinsam am Unternehmenserfolg zu arbeiten, werden Kunden zu Fans und Ihr Umsatz explodiert.“ Norman Gräter

Sie suchen einen Redner Motivation oder einen Vortrag Motivation? Sie haben ihn gefunden. Jetzt anfragen.

www.norman-graeter.com