Sind Sie Gehirn Besitzer oder Gehirn Benutzer?

„Sei positiv, in Balance und sei aktiv darin, deinen Zielen zu folgen“ Emmanuelle Vaugier

In meinem Gespräch mit Schauspielerin Emmanuelle Vaugier (u.a. Two and a half man) zum Thema „Was ist das Wichtigste, um erfolgreich im Leben zu sein“, teilte sie diese Weisheit mit mir.

Je älter wir werden, desto öfter machen wir die gleichen Dinge. Gleiches Essen, gleiche Abläufe usw. Daher lieben wir auch Fernsehserien. Es sind immer die gleichen Charaktere und die gleichen Orte. Gleiches heisst für unser Gehirn „keine Bedrohung“. Das ist wichtig zu wissen, denn bei gleichen Dingen, verbrennt unser Gehirn am wenigsten Kalorien. Diese werden gespart, wenn wieder einmal eine unerwartete Stress Situation um die Ecke kommt und wir „kämpfen“ oder „weglaufen“ müssen.

Es ist halt so“

Diesen Satz höre ich von manchen Menschen in deren Erzählungen über Andere 10x am Tag. „Es ist halt so“. Diese Menschen haben sich mit dem Status Quo abgefunden. Dass es einen besseren Weg gibt, sehen sie nicht. „War immer so, wird auch immer so sein.“ Ähnlich wie ein Hardcore Single auch keine möglichen Partner sieht oder wahrnimmt. Das Gehirn ist nicht darauf trainiert, die Chancen zu erkennen. Es gibt nur den Glaubenssatz „Für mich gibt es eh niemand da draussen“. Und mit dieser Einstellung geht die Person in den Alltag und sieht nur verheiratete oder vergebene Menschen. Der Fokus ist auf dem, was wir als wahr ansehen. Dieser Fokus wird auch gerne durch Dinge wie ein Horoskop beeinflusst. „Sie lernen heute Ihren Traumpartner kennen.“ Wenn Sie davon ausgehen, da Sie an Horoskope glauben, werden Sie in dieser Woche ganz anders durch die Straßen laufen. Denn Sie warten ja auf den Traumpartner, der Ihnen in der Zeitung angekündigt wurde.

Vorbilder

Ähnlich wie das Horoskop „Lebenstipps“ gibt, sollten Sie sich genau anschauen, auf welche Tipps Sie hören. Schauen Sie in Ihrem Umfeld bitte nach Menschen, die das erreicht haben, was Sie erreichen möchten. Sollten Sie dazu niemanden finden, schauen Sie etwas weiter nach draussen. In der Firma, im Sportclub oder in der Nachbarschaft. Sollte es auch dort niemanden geben, der das hat, was Sie gerne hätten, nutzen Sie das Internet und vernetzten sich mit Menschen, die das erreicht haben, was Sie erreichen möchten. Denn das sind Ihre Modelle. Übernehmen Sie die für den Erfolg nötigen Eigenschaft von diesen Menschen. Sie wollen nicht den ganzen Menschen modellieren, sondern nur das, was Sie aktuell noch nicht erreicht haben. Vermeiden Sie Tipps und Tricks von Menschen, die nicht vorleben, was Sie brauchen. Keine Ratschläge von Angestellten zum Thema Selbstständigkeit. Keine Tipps von Singles zum Thema glückliche und dauerhafte Beziehung. Keine Vorschläge von Menschen ohne Geld in Bezug auf Geldanlagen oder Geschäftsideen. Meinungen haben sie alle. Nur Sie dürfen genau hinschauen, wessen Meinung Sie für sich annehmen.

Ihr Umfeld ist Ihre Zukunft

„Darf ich dann nicht mehr mit meiner besten Freundin über meine Bikinifigur sprechen?“ fragen Sie vielleicht? Schauen Sie die Freundin an. Sieht sie aus wie Heidi Klum, dann fragen Sie, was sie genau wie macht, um diese Figur zu haben und halten. Sieht sie auf der anderen Seite aus wie Cindy aus Marzahn, dann fragen Sie eher, welche Restaurants sie empfehlen kann, jedoch nichts zum Thema abnehmen und schlank bleiben. Schauen Sie sich die fünf Menschen an, mit denen Sie die meiste Zeit verbringen. So sieht Ihre Zukunft aus. Denn Sie passen sich immer Ihrem Umfeld an. Daher ist es so wichtig, sich das richtige Umfeld zu suchen und nicht einfach mit jedem über alles zu reden.

Fazit

Vera F. Birkenbihl sagte es einmal so schön: „Werden Sie vom Gehirn Besitzer zum Gehirn Benutzer.“ Fangen Sie an, Ihr Gehirn auch aktiv zu nutzen und zu selektieren, wer Ihnen auf dem Weg zu Ihren Zielen helfen kann und wer zwar eine Meinung hat, die Ihnen jedoch nichts bringt, da die Person täglich beweist, dass die Tipps an ihnen selbst nicht funktionieren.

Foto: https://www.imdb.com/name/nm0891275/mediaviewer/rm3339010048

Über den Autor:

„Wenn Mitarbeiter ihre Fähigkeiten und Leidenschaft nutzen, um gemeinsam am Unternehmenserfolg zu arbeiten, werden Kunden zu Fans und Ihr Umsatz explodiert.“ Norman Gräter

Sie suchen einen Redner Motivation oder einen Vortrag Motivation? Sie haben ihn gefunden. Jetzt anfragen.

www.norman-graeter.com