Mein Gespräch mit Martin Klebba

//Mein Gespräch mit Martin Klebba

Raus aus dem Tal der Tränen

„Habe Disziplin und Spaß beim Tun“ Martin Klebba

In meinem Gespräch mit Schauspieler Martin Klebba (u.a. Fluch der Karibik) teilte er diese Weisheit mit mir.

“Niemand möchte mit einem Verlierer zusammenarbeiten“. Dies sagte mir Schauspieler Martin Klebba vor einigen Monaten. Es ist so wichtig, eine positive Einstellung zu seinem täglichen Leben und seiner Arbeit zu haben. Was ist nur, wenn Sie gerade eine Schattenseite des Lebens erwischt haben? Manche Menschen (er)leben einen Alptraum und kommen aus diesem gefühlt nicht mehr heraus. Was können sie tun, um doch wieder das Licht am Ende des Tunnels zu sehen? Machen Sie sich bitte Eines bewusst – Ihre Lebensaufgabe, ist nur so groß, wie Sie sie auch bewerkstelligen können. Sie würden nie mehr aufgeladen bekommen, als Sie vertragen könnten. Auch wenn es hier und da nicht so scheint.

Ohne Alptraum keine Zielerreichung

Die Amerikanische Eliteeinheit Navy Seals hat im Rahmen ihrer Ausbildungszeit eine Woche namens „Hell Week“ – die Höllenwoche. Der Vater meiner Amerikanischen Gastfamilie war ein ehemaliger Navy Seal. Bei unserem ersten gemeinsamen Abendessen war ich mehr als aufgeregt. Ein ECHTER Navy Seal. Wie aus dem Film. Wow. Ich sprach ich ihn mit „Sir“ an. „Sag nicht Sir zu mir“ antwortete er trocken. „Ok Sir“ sagte ich. Ich hatte so viel Respekt vor ihm. In Dokumentationen hatte ich bereits gesehen, was im Rahmen dieser „Hell Week“ auf die Menschen zukommt. Wie mir Michael bestätigte, ist dies jedoch nicht zur Qual der Bewerber, sondern um Sie auf das aller Schlimmste im Kampf für das eigene Land oder gegen den Terror vorzubereiten. Nur, wenn die Übungen so realistisch wie möglich sind, wird die Realität leichter für die Soldaten sein. Ähnlich einem sportlichen Wettkampf. Ein Boxer übt monatelang und sogar jahrelang für einen großen Tag. Er steckt viele Schläge ein, die ihn für den wirklichen Boxkampf abhärten. Nun sprechen wir nicht über einen sportlichen Kampf, sondern das Leben selbst. „Keiner schlägt so hart zu wie das Leben. Es geht nicht darum, wieviel Schläge du austeilst. Es geht darum, wieviel Schläge zu einstecken kannst und trotzdem weiter aufstehst.“ Diese Sätze hat Sylvester Stallone im Film Rocky 5 zum Besten gegeben und es trifft den Nagel auf den Kopf.

Nur die Herausforderung macht einen Film interessant

Schauen wir in eine andere Richtung und zwar nach Hollywood. Jeder Film, den Sie kennen, ist nach dem gleichen Schema aufgebaut. Ein Mensch bekommst die Chance, eine Aufgabe zu lösen und dadurch zum Helden zu werden. Ob er in ein paar Wochen heiratet, die Welt retten soll oder sonst ein Abenteuer zu bestehen hat, ist egal. Er fühlt sich dafür nicht bereit und geschaffen. Er hat Zweifel, ob er das überhaupt schaffen kann und wird. Dann trifft er einen Helfer, der diesen Weg schon einmal gegangen ist. Dieser gibt ihm die nötige Hilfe und so zieht er murrend los. Dann passiert es – kurz vor dem Ziel passiert etwas, was die ganze Reise oder Mission zum Kippen bringen kann. Es folgt ein Angriff, ein Absturz oder die Exfreundin taucht am Tag vor der Hochzeit auf. Würde der Held in einem Lauf zu seinem Ziel marschieren, wäre der Film Sterbens langweilig. Nur dieser Konflikt auf dem Weg zum Ziel, macht den Film spannend und interessant. Jeder Film Charakter, der sich diesem Konflikt annimmt, wird am Ende siegreich sein und ist dadurch der Held für uns Zuschauer. Dadurch ist er wiederum ein Vorbild für andere, nämlich kommende Helden, Ihre Mission vielleicht dann doch anzutreten.

Ihr Leben ist eine Heldengeschichte

Ob Sie sich das bisher bewusst gemacht haben oder nicht. Ihr Leben ist eine Heldengeschichte. Zum einen bekommen Sie nur das, was Sie auch aushalten können. Zum Zweiten bekommen Sie auf dem Weg zu Ihrem Ziel einen massiven Test, ob Sie das Ziel auch wirklich wirklich wirklich erreichen wollen. Wenn Sie sich diesem Tal der Tränen selbstbewusst annehmen und den Weg mutig weitergehen, werden Sie auch siegreich sein. Machen Sie folgenden Satz zu Ihrem Motto: Aufgeben ist keine Option.

Fazit

Was wäre, wenn sich die ganze Welt und das ganze Universum zusammengerottet hätten, um Sie erfolgreich zu machen? Wie wäre es, wenn jede Aufgabe die Sie bekommen, jeder tolle Tag und jeder Alptraum dazu da ist, um Sie erfolgreich an Ihr Ziel zu bringen? Würden Sie dann Ihre Einstellung zu schlechten Tagen ändern? Mein Tipp: Lächeln Sie dem „Feind“ an schlechten Tagen ins Gesicht und fordern ihn sogar noch mehr heraus. „Das ist alles, was du zu bieten hast, um mich aufzuhalten? Lächerlich. Zeig mal, was du wirklich kannst.“ Stellen Sie sich mutig auf und gehen Ihren Weg weiter. Nach jedem Tal kommt eine neue Lichtung. Wann diese kommt, werden Sie sehen. Wenn Sie weiterhin Ihren Kopf oben halten und mutig den Weg weitergehen, werden Sie die Lichtung bald sehen. Denn Ihr Blick jedoch nach unten geht, führt das dazu, dass Sie mit Ihrem Kopf an jeden Baum stoßen und ausser Ihren Schuhen nichts Neues sehen. Zwar kommen auch irgendwann an Ihrem Ziel an, haben jedoch Kopfschmerzen und sehr viel Zeit verloren. Schauen Sie nach oben und vertrauen darauf, dass Sie jeder Schmerz noch viel Stärker für die Aufgabe macht, die danach auf Sie wartet.

Foto: https://www.imdb.com/name/nm0458514/mediaviewer/rm2102038528

Über den Autor:

„Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum.“ Mark Twain

Über Helden, wird schon lange nicht mehr gesprochen. Man kennt Helden aus den Geschichtsbüchern, die in jüngster oder weit vergangener Zeit EINIGES bewirkt haben. Jeder hat seine eigenen Helden. Seine sind Mark Twain und Sylvester Stallone und beide bewegten ihn, durch ihre stark anrührenden Worte. Norman Gräter, ihn treibt eine Aufgabe an!

Bewegend in seiner Persönlichkeit, motiviert er nicht nur, sondern ist bestrebt Horizonte im Denken, mit seinem vollen Wissen, aufzubrechen.

Doch die Frage ist, können Sie ihre Potentiale heben, indem Sie zum Helden ihres Lebens werden?

Norman Gräter ist der Wegweiser, um aufzustehen in Selbsterkenntnis, die Werte zu leben und in seinem authentischen Auftreten, bewirkt er auf packende Weise Menschen zu inspirieren; sie zum Umdenken zu bewegen!

In seinem Stil ist er nahe beim Publikum mit Eindringlichkeit, ist belebend, aufbauend und hat durch sein Wirken „Erfolgsethik“ definiert.

Die Erfolgsethik ist das Wort, welches aus seiner Wirksamkeit die Menge anhaltend positiv tangiert. Durch seine vorbildliche Art regt er intensiv zum Handeln an, indem er über die Haltung spricht und den Weg aufzeigt, der zum Ziel führt. Die Selbstanalyse ist einer der Schlüssel, den er für Sie bereithält. Unmissverständlich verbindet der Heldenmacher, empathisch, Ihr Gegenwärtiges und Vergangenes in seinen ergreifenden Geschichten, indem er konsequent und wertfrei aufzeigt was möglich ist.

Was hindert Sie daran, zum Helden oder der starke Begleiter desjenigen zu werden? Vergessen wir nicht, dass hinter einem kraftvollen Helden, die sind, die er als die wirklichen Helden wertschätzt. Jeder hat eine Aufgabe, die ihn antreibt! Oft sieht man sie nicht oder man weiß nicht welche. Unzufriedenheit ist das Resultat.

Versteckte Blockaden, sind die unbewussten Hindernisse, die von ihm, als sympathischem Speaker akzentuiert werden, hin zum Wandel in Denkmuster. Aus dieser Notwendigkeit macht er den tatsächlichen Feind ausfindig.

Glaubwürdig, fokussiert und begeisternd, führt er als Aktivator, auf kreative und emotionale Weise, Sie zu ihrem verschütteten Lebensgefühl zurück, indem er durch seine Vorträge Ihre Blockaden mit ihnen überwindet. Er wird zum wahren Freund all derer, die nicht von ihm gewusst und nicht nach ihm gefragt haben.

Mit seinem Charisma zieht er magnetisch durch seine Worte, mit Metaphorik, an.

Werden auch Sie, ein Teilhaber dieser wahrhaftigen Heldenreise. Sie entscheiden, ob Sie ein gewinnendes oder verlierendes Gesicht haben. Das Letzte ist keine Option. Bezwingen Sie ihren Feind und schreiben Sie siegreich, ihre eigene Geschichte.

Wie Sylvester Stallone einst sagte: „Es ist nicht vorbei, bis es vorbei ist.“

NORMAN GRÄTER – Der Heldenmacher

www.deine-heldenreise.de

 

2019-07-10T13:25:57+00:0010.07.2019|